37,2

Wir schreiben einen Mathetest. Unser Lehrer hat die Klasse in zwei Gruppen eingeteilt – die Fensterseite und die Türseite. Beide bekommen unterschiedliche Aufgaben. Ich gehöre zur Türseite. Ich fange an zu rechnen. Es ist ziemlich schwer, doch schliesslich hab ich ein Ergebnis. Endlich verkündet unser Lehrer das Ergebnis, erst das der Fensterseite: "37,2!" – "Scheisse, das hab ich doch AUCH rausbekommen", denke ich. Hatten wir dieselbe Aufgabe?

Nein, unser Ergebnis war ein völlig anderes. Ich merke, dass ich mich total verrechnet hatte und ein falsches Ergebnis rausbekam, welches aber seltsamerweise haargenau das Ergebnis der anderen Gruppe war! Als hätte ich den Duft der rauchenden Köpfe der Gegenseite gerochen und deren Zahl wäre irgendwie in meine Gehirnwindungen gekrochen!

Liron